Hobbitson

image

Auf dem Weg nach Rotorua kommt man in Hobbitson (Matamata) vorbei, ein hübscher Landstrich mit lieblichen grünen Hügeln. Im Laufe der Jahrtausende sind die Hobbits aber von den etwa gleichgroßen Schafen verdrängt worden. Soviel zur Geschichte.

Auf der Weiterfahrt haben wir befürchtet, einen überfahrenen Kiwi gesehen zu haben (das Laufvogeltier, nicht die ebenso genannten menschlichen Bewohner). Aber die Wahrscheinlichkeit ist gering, denn es gibt wohl nur noch 15.000 davon. Von den anderen übrigens auch nur 4 Millionen. Aber viel mehr Schafe.
Schafe laufen zuweilen frei herum. Autofahrer/ Schafwitz: Das beste Gras wächst immer am Straßenrand – und wird immer von den dümmsten Schafen gefressen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere