Koru

An unserem letzten Abend in Neuseeland wollen wir nach downtown Christchurch fahren. Nur, mit dem Stadtbus in der Innenstadt angekommen, ist die Verwirrung groß. Die normalerweise erfolgreiche Methode, sich ein Bild von einer neuen Stadt zu machen, scheitert.

Die Erdbeben von 2010/2011 haben 70 ℅ des Zentrums zerstört. Drei Jahre später sind nur wenige neue Gebäude gebaut, viele unbewohnbare warten auf ihren Abriss. Auf Bretterzäunen sind Konzepte abgebildet wie Beschwörungen: So könnte ein sommerlicher Feierabend in den Fußgängerzonen am Fluss 2020 aussehen. Wir wünschen, dass es so kommt.

wpid-P1020204.JPG
Vor der Ruine der Kathedrale steht ein Häuschen, komplett bewachsen mit Pflanzen, die sich nach der Zerstörung wieder ihren Boden erkämpft hatten. Wachstum und Erneuerung scheint in diesem Land mit der brodelnden und zitternden Erde von Bedeutung zu sein. Air New Zealand, die Staatslinie von Mittelerde,

wpid-P1020222.JPG

mit der wir uns Richtung Honolulu verabschieden, trägt den überall präsenten sprießenden Farn als Symbol im Wappen.

image

Ein Gedanke zu „Koru“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere