21.12.2016 solsticio de verano

Heißt Sommersonnenwende. Unsere Zweite dieses Jahr, und damit nach 2013 das zweite Jahr mit zwei Sommeranfängen.

Im Battle der Sommer- gegen die Winteranfänge steht es für uns nun 106 :98, 106:100 (danke Marvin, Du Mathegenie!) klingt nach einem so gut wie gewonnenen Basketballspiel.

Wir sind noch immer in Cordoba. Hier sind’s heute 38 Grad, und dass 38 Jahre nach der Schmach, die uns hier in einem anderen Thema wiederfahren ist (habe ich eben von Juliane gelernt. Das war wohl damals aber im Süd-Winter?). Aber wir haben Wasser auf dem Dach, da finden wir Kühlung.

  Ach ja, zum Artikelbild; sonst kommt immer das Foto mit den blauen Schuhen, dem blauen Handtuch (sind oben im Zimmer), und dem Buch am Sandstrand. Diesmal halt die beige-Beton-Variante.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.