Cactus, der neue Pinguin

Salta gefällt uns. Schöne Gebäude, ein bisschen Kolonialstil. Es scheint, als haben die Leute alle Geschenke zusammen, weniger Hektik. Und schließlich verbringen wir hier Weihnachten.

Vorher aber noch hoch in den Parque Nacional Los Cardones, Bergen trotzen und Kakteen suchen. Es war dann auch gar nicht soooo schlimm mit der Auffahrt auf 3.400 Meter. Das ist schon höher als das meiste in Europa. Da gibt’s eine gigantische Hochebene, und dann geht’s für die Condore noch weiter ‚rauf bis auf 6.600.


Für uns war hier aber das Ziel erreicht, denn wir haben an der heutigen Cactus-Zählung teilgenommen.  Nur die mit Blüten, die größer als Silke sind kamen in die Wertung. Das Ergebnis ist leider geheim.

2 Gedanken zu „Cactus, der neue Pinguin“

  1. Frohe Weihnachten,
    beim Anblickder Tannenbäume kommen ja doll
    Weinachtsgefühle auf.
    Besonders bei dem Schrottibaum.
    Wenn Andre uns den Schrott nicht immer wegbringt,
    können wir ja im nächsten Jahr so einen Baum basteln
    Die Kakteen sind ja schön, ich vermisse Tierfotos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.