Goldrausch und Pancakes

Wir können es nicht lassen: Auf der Fahrt nach Norden müssen wir wieder ein Freilicht-Museum besuchen. In der Nähe von Greymouth tauchen wir ein in die Zeit des Goldrausches in den 1870er Jahren. Eine Menge Gesindel – z.B. entlassene Sträflinge aus Südaustralien – haben sich hierher aufgemacht, um reich zu werden.

wpid-P1020026.JPG

Damals sind auch die ersten Chinesen nach NZL gekommen, mit dem klassischen Gastarbeitermotiv: Ein paar Jahre erbärmlich schuften, danach zu Hause ganz groß ‚rauskommen. Allzu viele Chinesen sind dann auch nicht dauerhaft geblieben. Es könnte an unausgewogenem Lebenswandel gelegen haben: Auf 6.000 männliche Zuwanderer aus dem Reich der Mitte kamen 1870 genau 7 Chinesinnen in Neuseeland.


– Ansonsten haben wir mit dem Rest der deutschen Gemeinde die imposanten Pancake Rocks besucht. Hier hat unsere Speicherkarte sich nach 1.770 Bildern abgemeldet. Ein erster Hinweis darauf, dass wir schon recht lange unterwegs sind.

wpid-P1020054.JPG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere