Estland

Wir sind nun in Estland. Hier sprechen 950.000 Leute estnisch. Estnisch ist eine flektierend-agglutinierende Sprache und gehört zum ostseefinnischen Zweig der Gruppe der finno-ugrischen Sprachen.

Konkret heißt das, man versteht nix, man kann die Esten nicht von den Finnen unterscheiden, es sei denn sie sitzen im Auto, und es gibt die weltweit höchste Dichte von Umlauten. Es gibt Wörter mit 3äs, wie Täämäü ( oder so). Wer’s mag…

Von Pärmu kommend haben wir endlich Burgen aus der Ritterordenszeit besucht. Kaputt oder nicht, da ich noch nie nördlicher auf Grund gelaufen bin, ist das meine nördlichste Burg ever. Die Gegend schön fand auch Alex, der Zar aus dem benachbarten Sankt Petersburg, und hat hier gebaut und angelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere