Moore Park Beach

image

12. Dezember. Eines ist mal klar: Unser Toyota Hiace ist dicht. Auf unserem Weg nordwärts Richtung Tropen regnet es heftig, und einen Tag lang ohne Pause.
Der Pessimist sagt: Schlechtes Wetter. Der Optimist: Ein guter Tag, um ordentlich Strecke zu machen.
Der Weg führt zig Kilometer durch Eukalyptus-Wälder, in denen sich Koala-Bären erfolgreich verstecken. Der Geruch ist hier so intensiv, dass man bei geschlossenem Fahrzeug allein durch die Klima-Anlage das Gefühl vermittelt bekommt, man würde in einer Packung Hustenbonbons eingeschlossen ein. Fazinierend, und ganz umsonst.
Ach ja, AJ hat das erste nennenswerte Vieh gesichtet (Vögel zählen nicht), nämlich einen Dingo. Damit ist der Animal-Badge vergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere