Rhode Island

Ein Gründungsstaat der USA, den man 224 Jahre später in knapp 45 min. durchqueren kann, sollte nicht so wählerisch sein. Rhode Island hat als letzter der 13 Briten-Bezwingerstaaten am 29.05.1790 die Unabhängigkeitserklärung unterzeichnet, und somit am längsten ‚rumgezickt. Die sollten froh sein, dass sie mitmachen durften.
Der Ocean State, wie man sich liebevoll selbst nennt, ist denn auch der erste, der bei der globalen Erwärmung vollständig verschwinden wird. Aus dem Atlantik eine Tugend machend, findet man in Newport die Superreichen, die mit Superjachten anlegen, um Superlobster zu essen.
wpid-p1030140.jpg

So sind unter den Gästen an der Wharf ständig mindestens 25 der 450 Kennedy-Enkel aus dem benachbarten Connecticut (oder wo kommen die nochmal her?). Nett ist es hier trotzdem.
Ach ja, Connecticut. Hier gibt es den buntesten Indian Summer in diesem Jahr, und vielleicht die fettesten Kürbisse – finden wir.

wpid-p1030150.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere